Die Selektion der Planeten-Klangschalen

Erst nachdem wir die wenigen Planeten-Klangschalen ausgemessen haben, beginnt die letzte Selektion von den Besten der Besten.

Um nebst der aufwändigen Herstellung und Transportierung nur das beste Klangschalen bzw. Planeten-Klangschalen Material für die Klangbespielung im Zuge der Klangschalenmassage bereit stellen zu können, werden unsere Schalen ebenfalls einer gesonderten Selektion unterzogen.

Im Zuge der Selektion ermitteln wir die letzten Qualitätsmerkmale und Kriterien aller ausgemessenen Planeten-Klangschalen. Lediglich jene Schalen, die keine Frequenzabweichungen zeigen, von schöner Bauform sind, ihre Klänge möglichst lang aushalten können und nach professionellem Anspiel überall am obersten Rand gleich gut angespielt werden können, sind für uns gut genug und bestehen die Selektion. Diese dürfen sich dann auf die Flugreise nach Österreich machen um hier im Sinne des uralten Begriffs - "THE HEALING SOUNDS OF TIBET" - ihre wertvollen und heilsamen Wirkungen, im Zuge der Klangbespielung, für die hilfesuchenden Menschen bereitzustellen. 

Mittlerweile sind wir soweit, alle bei uns verwendeten Planetenklangschalen auf ihre vorhandenen Energie-Einheiten ausmessen zu können, da nur eine Klangschale mit höherer Energie als der bespielte Mensch diesem letztlich hilfreich sein kann.
Es bringt also gar nichts bzw. ist es kontraproduktiv, wenn Menschen mit niedrig schwingenden Klangschalen bespielt werden, in diesem Fall entzieht man diesen bespielten Menschen sogar noch Energie!