Klangschalen sind gegossene oder handgetriebene Schalen verschiedenster Größen aus Messing-Legierungen.

Eine Legierung ist eine Mischung aus verschiedenen Metallen.

Die Hersteller in Asien verwenden jeweils verschiedene Legierungen/Metallmischungen, die seit Jahrhunderten auch als Familiengeheimis bewahrt werden.

Klangschalen gibt es in verschiedenen Durchmessern von ca. 7 cm bis hin zu 50 cm,- das sind dann sogenannte Fussvibrierschalen, in die man auch ohne Schuhe hineinsteigen kann vor dem anspielen.

Klangschalen tragen in sich höchst unterschiedliche Töne und Frequenzen, die jedoch nicht definiert wurden und deshalb sollten sie therapeutisch nicht eingesetzt werden.

Wir kennen Klangschalen aus verschiedenen asiatischen Provenienzen (Ursprungsgebiete) wie Indien, Nepal, China, Japan und andere.